Hinter Freigefyhl verbirgt sich…

…ein Musiker aus Wolfsburg. Ich spiele bereits seit meinem 5. Lebensjahr Klavier und wurde von vielen unterschiedlichen Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet. Da es bei jedem Unterricht spezifische Schwerpunkte gab, war es mir möglich die vielfältigen Facetten des Instruments kennenzulernen. Anfangs noch klassisch ausgebildet, merkte ich sehr schnell, dass ich mich eher der modernen Pop- und Filmmusik verbunden fühle und konzentrierte mich völlig darauf.

Mit 18 Jahren entstand  – während nachdenklicher Sommerferien – mit Sommerregen meine erste Komposition. Der erste Liebeskummer brachte Es ist ok und Nur ein Moment hervor, das erste Wohnen fernab von zuhause in Berlin führte zu Wintergedanken und bald folgten weitere Kompositionen, wie Die letzten Sonnenblumen.

Die ersten Live-Erfahrungen sammelte ich über Konzerte der Musikschulen und in Bars. In Göttingen konzentrierte ich mich neben dem Studium noch stärker auf Komposition und Musiktheorie, um weiter an meinen Stücken feilen zu können. Während eines Auslandssemesters im finnischen Oulu inspirierten mich die Begegnungen und Gespräche mit Menschen aus aller Welt dazu, meinen Traum zu verwirklichen und meine Musik aufzunehmen, um sie mit noch mehr Menschen teilen zu können.  

Zurück in Deutschland begannen also die Planungen für das erste Album. Das in Mainz fortgesetzte Studium bot die nötigen Entfaltungsmöglichkeiten, um mich weiterhin der Musik widmen zu können. Eineinhalb Jahre später war es vollbracht: die Produktion meines Debütalbums Er wartet…